Download Zeitsparmodelle in der Industrie: Grundlagen und by Martin Muhr PDF

By Martin Muhr

ISBN-10: 3409122729

ISBN-13: 9783409122726

ISBN-10: 3663078884

ISBN-13: 9783663078883

Dr. Martin Muhr ist wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Gert Laßmann am Lehrstuhl für Fertigung und Industriewirtschaft der Ruhr-Universität Bochum.

Show description

Read or Download Zeitsparmodelle in der Industrie: Grundlagen und betriebswirtschaftliche Bedeutung mehrjähriger Arbeitszeitkonten PDF

Best german_8 books

Praktische Studien zur Unternehmensforschung

Das vorliegende Buch soll die große Lücke zwischen Theorie und Praxis des Operations study schließen helfen. Während einerseits die Forschung auf diesem Gebiet mächtig und mit guten Resultaten vorangetrieben wird, sind andererseits die erfolgreichen Anwendungen auf praktische Probleme noch nicht überaus zahlreich.

Untersuchungen über Depside und Gerbstoffe (1908–1919)

This booklet was once initially released sooner than 1923, and represents a replica of an incredible ancient paintings, preserving a similar layout because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to follow OCR (optical personality attractiveness) expertise to the method, we think this ends up in sub-optimal effects (frequent typographical error, unusual characters and complicated formatting) and doesn't thoroughly look after the ancient personality of the unique artifact.

Der Bürokaufmann: Betriebswirtschaftliches Repetitorium in Fragen und Antworten

Der Lehrberuf "Bürokaufmann" wurde im März 1962 durch Erlaß des Bundesmini­ sters für Wirtschaft staatlich anerkannt. Merkmal des Bürokaufmannes ist, daß seine Tätigkelt keine streng abgegrenzte Fachbezogenhalt aufweist. Bei dem Beruf des Bürokaufmannes handelt es sich um einen Querschnittsberuf, dessen Schwergewicht auf der enterprise und der Durchführung der kaufmännischen Verwaltung liegt.

Additional info for Zeitsparmodelle in der Industrie: Grundlagen und betriebswirtschaftliche Bedeutung mehrjähriger Arbeitszeitkonten

Example text

Gesetzesrechtlicher Rahmen - Gesetzliche Grundlagen Die seit Beginn der achtziger Jahre gefiihrte Diskussion um flexible Arbeitszeiten und eine aktuelle Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Unvereinbarkeit der seit 1938 geltenden Arbeitszeitordnung (AZO) mit dem Grundgesetz6 haben den Gesetzgeber veranlaßt, das 2 Vgl. Ostrowicz, 1993, S. 21. , passim. Vgl. auch Hromadka, 1994a, S. 280 ff. Zum europäischen Arbeitsrecht sei verwiesen auf Langer-Stein u. , 1991; Blanpain / Klein, 1992. Vgl.

Der Geltungsbereich von Tarifverträgen ist rechtlich auf die in den Verhandlungsparteien organisierten Mitglieder begrenzt. Faktisch erhöht sich der Einfluß der tariflichen Regelungen dadurch, daß sie oftmals per Hinweis im Arbeitsvertrag oder betrieblicher Übung auf nichtorganisierte Arbeitnehmer und Unternehmen Anwendung finden 46 . 1984 wurde erstmals von dem Grundsatz abgewichen, die Arbeitszeit der VolIzeitmitarbeiter auf tariflicher Ebene festzuschreiben. Der damalige Tarifvertrag der Metallindustrie47 enthielt eine betriebliche Öffnungsklausel, nach der individuelle Wochenarbeitszeiten zwischen 37 und 40 Stunden vereinbart werden konnten, soweit sich im Durchschnitt aller Beschäftigten die tarifliche Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden ergab.

36ist dagegen nicht vorgesehen40. Auf betrieblicher Ebene können ungleichmäßige Verteilungen der Tages- oder Wochenarbeitszeit mit sogenannten Arbeitszeitverteilungsplänen in Betriebsvereinbarungen festgeschrieben werden. Als Ausgleichszeitraum sind "mehrere Wochen" vorgesehen, maximal jedoch ein Jahr41 . Papierindustrie: Die Arbeitszeitdifferenzierung in der Papierindustrie läßt Arbeitszeiten zu, die um eine Stunde länger oder drei Stunden kürzer sind als die tarifliche Wochenarbeitszeit (38 Stunden).

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 4 votes