Download Deutsche Kommunen im Demographischen Wandel: Eine Evaluation by Christian Rademacher PDF

By Christian Rademacher

ISBN-10: 3658005467

ISBN-13: 9783658005467

ISBN-10: 3658005475

ISBN-13: 9783658005474

​Das „Gespenst“ des Demographischen Wandels geht um in Europa. Geburtenrückgang und die prognostizierte Alterung und Schrumpfung der Gesellschaft wird im öffentlichen Diskurs häufig mit einer Überlastung des Sozialstaates oder katastrophalen ökonomischen Zukunftsszenarien gleichgesetzt. Christian Rademacher prüft die finanz- und arbeitsmarktpolitische Leistungsfähigkeit lokaler Daseinsfürsorge durch praktische externe Evaluationen von familien- und seniorenpolitischen Maßnahmen auf lokaler Ebene. Er zeigt, dass entgegen weit verbreiteter populationistischer Krisenannahmen deutsche Kommunen über erhebliche Gestaltungsspielräume in demographiesensiblen Handlungsfeldern verfügen. Die Gestaltbarkeit lokaler Bevölkerungsentwicklungen ist größer, wenn die politischen Entscheider bereits auf confident Erfahrungen bei der erfolgreichen Umsetzung solcher kommunalpolitischen Interventionen zurückblicken können.

Ausgezeichnet mit dem "Allianz-Nachwuchspreis für Demografie" der DGD 2013

Show description

Read or Download Deutsche Kommunen im Demographischen Wandel: Eine Evaluation lokaler bevölkerungspolitischer Maßnahmen PDF

Best german_8 books

Praktische Studien zur Unternehmensforschung

Das vorliegende Buch soll die große Lücke zwischen Theorie und Praxis des Operations learn schließen helfen. Während einerseits die Forschung auf diesem Gebiet mächtig und mit guten Resultaten vorangetrieben wird, sind andererseits die erfolgreichen Anwendungen auf praktische Probleme noch nicht überaus zahlreich.

Untersuchungen über Depside und Gerbstoffe (1908–1919)

This e-book was once initially released sooner than 1923, and represents a replica of an enormous old paintings, protecting an identical structure because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to practice OCR (optical personality reputation) expertise to the method, we think this ends up in sub-optimal effects (frequent typographical mistakes, unusual characters and complicated formatting) and doesn't appropriately defend the ancient personality of the unique artifact.

Der Bürokaufmann: Betriebswirtschaftliches Repetitorium in Fragen und Antworten

Der Lehrberuf "Bürokaufmann" wurde im März 1962 durch Erlaß des Bundesmini­ sters für Wirtschaft staatlich anerkannt. Merkmal des Bürokaufmannes ist, daß seine Tätigkelt keine streng abgegrenzte Fachbezogenhalt aufweist. Bei dem Beruf des Bürokaufmannes handelt es sich um einen Querschnittsberuf, dessen Schwergewicht auf der organization und der Durchführung der kaufmännischen Verwaltung liegt.

Extra info for Deutsche Kommunen im Demographischen Wandel: Eine Evaluation lokaler bevölkerungspolitischer Maßnahmen

Example text

Ber die teilweise wertenden Modi der Demographisierung wird nachvollziehbar, wie verschiedene Interventionsvorschläge aus subjektiven „Wertverhalten“ (Albert 2009a: 124) resultieren. Es würde möglich, frei von persönlicher Polemik, die den jeweiligen Problemlösungsvorschlägen zugrunde liegenden Werte zu identifizieren und zu kritisieren. 56 3 Theoretisches Modell Letztlich hat das Modell auch überzeitlichen Wert: Es macht Prozesse, die mit Demographisierung in Verbindung stehen, auch über ihre aktuelle Relevanz hinaus verständlich.

50 3 Theoretisches Modell Children Ansatz verknüpft und bereits zur Erklärung individueller Fortpflanzungsentscheidungen angewendet wurde. 4) unter Würdigung der Kritik noch einmal darzulegen. Dies ist vor allem deshalb geboten, weil seit kurzem mehrere Versuche vorliegen, dass MdFS als erweiterte Rational-Choice-Theorie zu deuten (Albert 2011, 2005, Opp 2011 und Mayerl 2009), was beide Hauptvertreter des MdFS jedoch kategorisch zurückweisen (Esser/Kroneberg 2011). 5), weil das erklärte Explanandum des MdFS die Wahl einer bestimmten Handlung bildet (vgl.

Transformation, sozialer und Demographischer Wandel (Münz/Ulrich 1994, Bertram et al. 1995, Friedrichs 1997, Stein-Schmiede 1997) Bevölkerungsentwicklung (Goltz 2001, Klemmer 2002, Dransfeld/Osterhage 2003, Mlejnek/Wahler 2004, Müller 2004a) 1997 ff. 2002 ff. Nachhaltigkeit Governance Lokale Agenda 21 Good Local Governance Demographische Herausforderung und Bewältigung (Bertelsmann Stiftung 2006, DFI 2006, Mäding 2006, Sarcinelli/Stopper 2006, Sackmann et al. 2007, Heinelt/Vetter 2008, Sackmann et al.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 49 votes