Download Autohöfe des Güterkraftverkehrs: Entwicklung und Funktionen by Professor Dr. August Marx, Dr. Karl-Friedrich Ackermann PDF

By Professor Dr. August Marx, Dr. Karl-Friedrich Ackermann (auth.)

ISBN-10: 3663004171

ISBN-13: 9783663004172

ISBN-10: 3663023303

ISBN-13: 9783663023302

Die letzten 50 Jahre sind im Verkehrswesen gekennzeichnet durch das Auf­ kommen neuer und leistungsfähiger Transportmittel. Die Entwicklung des Kraftwagens zu einem wichtigen Verkehrsträger bedeutete für das bis da­ hin auf der Alleinherrschaft von Schienenverkehr und Schiffahrt aufge­ baute Verkehrssystem eine geradezu revolutionierende Umwälzung. Es überrascht deshalb nicht, wenn die vielschichtigen Probleme einer sinn­ vollen Wettbewerbsordnung und Arbeitsteilung gerade zwischen Schiene und Straße zunächst im Vordergrund des Interesses standen und immer noch stehen. Erst in neuerer Zeit finden auch die spezifisch betriebswirtschaft­ lichen Aspekte und die Fragen wirtschaftlicher Gestaltung des Güterkraft­ verkehrs stärkere Beachtung. Die folgende Untersuchung, die im wesentlichen bereits 1963 zum Abschluß kam, beschäftigt sich mit einem bisher noch kaum erforschten Bereich des Güterkraftverkehrswesens,nämlich den Autohöfen. Es handelt sich dabei ganz allgemein und grundsätzlich um Dienstleistungsbetriebe, die durch Betreuung der Fahrer und Fahrzeuge sowie durch Bereitstellung von Umschlags-und Lagereinrichtungen den besonderen Bedürfnissen des Güterkraftverkehrs dienen. Diese Betriesanlagen sind vor allem in den united states weit verbreitet und haben in der Nachkriegszeit auch in Deutschland eine zunehmende Bedeutung für die Rationalisierung des Güterkraftverkehrs erlangt. Bei der Ausarbeitung, insbesondere bei der Sammlung des empirischen Mate­ rials, stand mir mein Assistent, Herr Dr. Karl-Friedrich Ackermann, in so großem Umfange in selbständiger Arbeitsweise zur Verfügung, daß ich von einer Gemeinschaftsarbeit sprechen und Herrn Dr. Ackermann als Mitver­ fasser bezeichnen möchte.

Show description

Read or Download Autohöfe des Güterkraftverkehrs: Entwicklung und Funktionen Ein Beitrag zur Verkehrsrationalisierung und Verkehrskoordinierung PDF

Best german_8 books

Praktische Studien zur Unternehmensforschung

Das vorliegende Buch soll die große Lücke zwischen Theorie und Praxis des Operations study schließen helfen. Während einerseits die Forschung auf diesem Gebiet mächtig und mit guten Resultaten vorangetrieben wird, sind andererseits die erfolgreichen Anwendungen auf praktische Probleme noch nicht überaus zahlreich.

Untersuchungen über Depside und Gerbstoffe (1908–1919)

This ebook was once initially released sooner than 1923, and represents a duplicate of a huge old paintings, protecting an identical layout because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to practice OCR (optical personality acceptance) know-how to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical blunders, unusual characters and complicated formatting) and doesn't thoroughly guard the historic personality of the unique artifact.

Der Bürokaufmann: Betriebswirtschaftliches Repetitorium in Fragen und Antworten

Der Lehrberuf "Bürokaufmann" wurde im März 1962 durch Erlaß des Bundesmini­ sters für Wirtschaft staatlich anerkannt. Merkmal des Bürokaufmannes ist, daß seine Tätigkelt keine streng abgegrenzte Fachbezogenhalt aufweist. Bei dem Beruf des Bürokaufmannes handelt es sich um einen Querschnittsberuf, dessen Schwergewicht auf der organization und der Durchführung der kaufmännischen Verwaltung liegt.

Additional info for Autohöfe des Güterkraftverkehrs: Entwicklung und Funktionen Ein Beitrag zur Verkehrsrationalisierung und Verkehrskoordinierung

Example text

Wie jeder Betrieb steht er im Dienste der menschlichen Unterhaltsfürsorge und der Bedürfnisbefriedigung. Zu diesem objektiven Zweck können freilich noch eine Reihe subjektiver Zwecke kommen, die gelegentlich sogar überbetont werden können. 2. Die Art und Weise der Zweckverwirklichung Da jedes menschliche Tun zweckorientiert ist, gilt das auch für den ökonomischen Bereich bzw. für den Ablauf innerhalb der einzelnen Betriebswirtschaften. Die Autohöfe nehmen insoweit keine Sonderstellung ein. Jede Funktion, jede Tätigkeit vollzieht sich sinnvollerweise nach den Gesetzen der Logik und bedarf somit der vorausschauenden Planung.

Nach der beförderten Gütermenge, der Versandweite und schließlich nach den geleisteten Tonnenkilometern, mit denen anderer Verkehrsträger vergleichen. Vergleich der beförderten Gütermengen im Bahn-, Binnenschiffahrts- und Güterkraftverkehr 1938 bis 196573 ) Davon entfielen auf: Jahr Beförderte Gütermenge insgesamt74) Mill. H. Mil!. H. MiH. t 75 58 56 52 137 142 172 196 I Straßengüterfernverkehr (gewerb!. H. Mil!. H. 3 15 16 18 Die Statistik läßt folgende Aussagen zu: 1. Die Bahn ist, gemessen an der Größe der beförderten Gütermenge, nach wie vor der bedeutendste Verkehrsträger im Bundesgebiet.

205. : a. a. , S. 48 ff. 38 Morphologie des Güterkraftverkehrsmarktes dere aber die Struktur der Verkehrsnachfrage, z. B. hinsichtlich ihrer Zusammensetzung nach Nah- und Fernverkehr usw. Dabei spielt nicht zuletzt auch die Größe des Wirtschaftsraumes eine erhebliche Rolle. 4. Außenwirtschaftlicher Verflechtungsgrad der Volkswirtschaften Mit wachsender Außenhandelsverflechtung und zunehmender internationaler Arbeitsteilung steigt der Auslandsverkehr und damit grundsätzlich auch der Gesamtverkehr einer Volkswirtschaft.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 50 votes