Download 100 Jahre Bunsen-Gesellschaft 1894 – 1994 by Walther Jaenicke (auth.), Walther Jaenicke (eds.) PDF

By Walther Jaenicke (auth.), Walther Jaenicke (eds.)

ISBN-10: 3642936806

ISBN-13: 9783642936807

ISBN-10: 3642936814

ISBN-13: 9783642936814

I. Die Zeit und der Verein
II. Die Repräsentanten der Deutschen Bunsen-Gesellschaft Kurzbiographien und Bilder

Der erste Teil schildert die Wandlungen der Zeit und die der Gesellschaft in ihr. Der zweite Teil ist in Bild und Kurzbiographie den Repräsentanten der Bunsen-Gesellschaft gewidmet.

Show description

Read or Download 100 Jahre Bunsen-Gesellschaft 1894 – 1994 PDF

Best german_8 books

Praktische Studien zur Unternehmensforschung

Das vorliegende Buch soll die große Lücke zwischen Theorie und Praxis des Operations learn schließen helfen. Während einerseits die Forschung auf diesem Gebiet mächtig und mit guten Resultaten vorangetrieben wird, sind andererseits die erfolgreichen Anwendungen auf praktische Probleme noch nicht überaus zahlreich.

Untersuchungen über Depside und Gerbstoffe (1908–1919)

This e-book was once initially released ahead of 1923, and represents a replica of a massive old paintings, retaining a similar structure because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to observe OCR (optical personality popularity) expertise to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical error, unusual characters and complicated formatting) and doesn't competently shield the old personality of the unique artifact.

Der Bürokaufmann: Betriebswirtschaftliches Repetitorium in Fragen und Antworten

Der Lehrberuf "Bürokaufmann" wurde im März 1962 durch Erlaß des Bundesmini­ sters für Wirtschaft staatlich anerkannt. Merkmal des Bürokaufmannes ist, daß seine Tätigkelt keine streng abgegrenzte Fachbezogenhalt aufweist. Bei dem Beruf des Bürokaufmannes handelt es sich um einen Querschnittsberuf, dessen Schwergewicht auf der company und der Durchführung der kaufmännischen Verwaltung liegt.

Additional info for 100 Jahre Bunsen-Gesellschaft 1894 – 1994

Example text

Tafel entdeckte als Assistent Emil Fischers die erste quantitative Beziehung der Elektrodenkinetik. So finden sich sehr bald auch Organiker wie E. Fischer, J. Wislicenus, A. Hantzsch, C. Liebermann, L. Knorr, E. Beckmann unter den Mitgliedern der Gesellschaft. Auf der 3. Hauptversammlung (Stuttgart 1896) war der einleitende Vortrag von W. Lob bereits dem Thema "Die Bedeutung der Elektrochemie in der organischen Chemie" gewidmet55 , jedoch sollte die organische Elektrochemie ebensowenig wie spater die theoretische und die physikalische organische Chemie in dem Verein jemals eine nennenswerte Rolle spielen - Ostwalds Einstieg in die physikalische Chemie wirkte fort: "das Dorpater Labor war ganz anorganisch, als waren wir aile im Sauerstoff-Strom ausgegluht word en56" .

B. 1898 bereits auf 9 M je Mitglied), blieb stets ein finanzielier UberschuB. Die Versammlungen hatten eine feste Form angenommen; zuerst 1899 in Gottingen, dann regelmaBig seit 1904, gab es auch mit dem Beginn am Himmelfahrtstag einen traditionellen Termin. AuBer in seltenen Fallen, wo es urn aufregende Neuerungen ging, wie etwa den neuen Namen des Vereins (Kap. 19), tibten sich die Mitglieder in wohlwollender Zurtickhaltung. 3: "Ich konstatiere mit nicht geringer Freude, daft seit Bestehen der Gesellschaft uberhaupt noch kein Vorschlag des Vorstandes abgelehnt worden ist.

Leider ist nicht festzustellen, wer sie erhielt. Mit dem so erreichten Zustand war die Zeitschrift in ruhiges Fahrwasser geraten; bis 1921 anderte sich nichts mehr an ihren Besitzverhaltnissen, und auch ihre Struktur blieb annahernd erhalten, wenn auch ihr Volumen Wohlstand und Not der kommenden Jahre getreulich widerspiegeln soUte (siehe Tabelle A. 7 im Anhang). 88 W. Ostwald an J. H. ' Hoff 13. 11. 1900, Aus dem wissenschaftlichen Briefwechscl Wilhelm Ostwalds Bd. 2 (Hrsg. H. G. Korber), Berlin 1969.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 49 votes